Erster Runder Tisch zu Wien, 1. Oktober 2014

„Ukraine in Europa: Frieden und Reformen" war der Erste Runde Tisch in einer Reihe von hochrangigen Veranstaltungen mit über 100 führenden Experten und Politikern aus der Ukraine, Deutschland, Großbritannien und Österreich. Der Erste Runde Tisch wurde auf Initiative des Vorsitzenden des Deutsch-Ukrainischen Forums e.V., Prof. Dr. Rainer Lindner und dem Mitglied des Deutschen Bundestages, Vorsitzenden der Deutsch-Ukrainischen Parlamentariergruppe, Karl-Georg Wellmann durchgeführt. Herr Bundesminister a.D., Professor Rupert Scholz, führender Experte im deutschen Verfassungsrecht, moderierte die erste Veranstaltung.

Anhand der Ergebnisse des Ersten Runden Tisches wurde ein Memorandum verabschiedet, das 15 Thesen zur Regelung der gegenwärtigen schweren Krise und Stabilisierung der Lage zusammenfasst.

pdfPressemitteilung
pdfMemorandum


» Videos

» Fotos




facebook     twitter