Montag, 14 Dezember 2015

Tätigkeitsbericht Deutsch-Ukrainisches Forum e.V. 2015

Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden Prof. Dr. Rainer Lindner über die Aktivitäten des Deutsch-Ukrainischen Forums e.V. im Jahr 2015


6.-7. März 2015: internationale Konferenz "Wege zum Frieden" in Košice / Slowakei. Eine Initiative des Deutsch-Ukrainischen Forums e.V. und des Deutsch-Russischen Forums e.V. unter der Schirmherrschaft von Robert Fico, Ministerpräsident der Slowakei • Teilnehmer u.a.: Dr. Pavol Paska (Stellvertretender Vorsitzender der Partei Smer SD), Matthias Platzeck (Vorsitzender des Vorstandes, Deutsch-Russisches Forum e.V.) , Prof. Dr. Rainer Lindner (Vorsitzender des Vorstandes, Deutsch-Ukrainisches Forum e.V.), Richard Raši (Oberbürgermeister der Stadt Košice), Peter Weiss (Politik-Analyst), Franz Thönnes, MdB (Stellvertretender Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses) -

26. März 2015: Empfang anlässlich der Ratifizierung der Assoziierungsabkommen der Europäischen Union mit Moldau, der Ukraine und Georgien, Haus der Landesvertretung Sachsen-Anhalt • Teilnehmer u.a.: S.E. Dr. Andrii Melnyk (Botschafter der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland), S.E. Aureliu Ciocoi (Botschafter der Republik Moldau in der Bundesrepublik), S.E. Lado Chanturia (Botschafter von Georgien in der Bundesrepublik), Prof. Dr. Rainer Lindner (Vorsitzender des Deutsch-Ukrainischen Forums e.V.).

 Mai 2015: Gründung des Ukrainisch-Deutschen Wohltätigkeitsfonds in Kiew, Prof. Dr. Lindner, EhrenCo-Vorsitzender des Fonds

Juni 2015: Pressekonferenz in Kiew „Vorstellung des Deutsch-Ukrainischen Forums“ - Ende Juli: Umzug der Geschäftsstelle von der Schillerstr. 59 (Charlottenburg) in die Gertraudenstr. 20 (Mitte)

2014-2015: Begleitung des Friedensdienstes in Odessa im Waisenhaus "The Way Back Home" in der Ukraine, Patenschaft für Emma Kohl (19-jährige Schülerin aus Deutschland) im Rahmen von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste

August 2015: Spende für ein herzkrankes Kind in der ukrainischen Stadt Wolodymyr-Wolynsk/Wolynien (Partnerschaft zwischen Wolodymyr-Wolynsk und Zwickau)

September 2015: Unterstützung des neu geöffneten Hilfszentrums für Binnenflüchtlinge in Kramatorsk, „Land der freien Menschen“ NGO

02. Dezember 2015: Podiumsdiskussion " Flüchtlinge und Vertriebene in der Ukraine: Was hat sich seit der Waffenruhe geändert?“, das Deutsch-Ukrainische Forum e.V. in Kooperation mit der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit“, Berlin • Teilnehmer u.a.: Prof. Dr. Rainer Lindner (Vorsitzender des Deutsch-Ukrainischen Forums e.V.), Nataliya Yakovlyeva (Mitbegründerin und Projektmanagerin, Wohltätigkeitsorganisation Wohltä- tigkeitsfonds "Charkiw mit dir!"), Nadiia Khomenko (Leiterin „Land der freien Menschen“), Oleh Mirus (Gesandter-Botschaftsrat der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland), Andreas Peschke, Botschafter (Beauftragter für Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien, Auswärtiges Amt), Dr. Paweł Kowal (stv. Außenminister der Republik Polen a.D.)

15.-17. Dezember 2015: 3. Deutsch-Ukrainische Städtepartnerschaft in Berlin, Rotes Rathaus • Teilnehmer u.a.: Dr. Volker Pellet (Leiter der Abteilung Protokoll und Auslandsangelegenheiten), Dr. Helmut Domke (Vorsitzender der Stiftung West-Östliche Begegnungen), S.E. Dr. Andrij Melnyk (Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland), Andreas Peschke, Botschafter (Beauftragter für Osteuropa, Kaukasus und Zentralasien, Auswärtiges Amt), Prof. Dr. Rainer Lindner (Vorsitzender des Deutsch-Ukrainischen Forums e.V.).

Hier der Tätigkeitsbericht als PDF: pdfTätigkeitsbericht 2015 Deutsch-Ukrainisches Forum e.V.